Schulleiter: Andreas Henke | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Schuljahr 2021/2022 21 Jan 2022 Kommentare: 0

Am Bolyai-Teamwettbewerb nehmen jährlich an einem festen Termin mehr als 100.000 Schülerinnen und Schüler in Europa teil. Der nach einem ungarischen Mathematiker benannte Wettbewerb ermöglicht es in Gruppen über logische, mathematische Multiple-Choice Aufgaben zu diskutieren.

Nachdem in diesem Jahr fast 60 Schülerinnen und Schüler vom Augustinianum am Dienstag, dem 11. Januar 2022, – bei wirklich toller Atmosphäre, trotz Corona – an „Bolyai“ teilgenommen haben, stehen jetzt alle Ergebnisse online unter www.bolyaiteam.de. Jede Jahrgangsstufe hat in NRW ihr eigenes Ranking, – oft sind 250 oder mehr Teams pro Jahrgang ins Rennen gegangen. Umso erfreulicher ist es, dass viele Gruppen unserer Schule unter den besten 100 sind. Besonders erfolgreich waren:

Das Team „stets beµht“ aus der Q1 (Linus Krumbeck, Mika Deitmar, Colin Middler und Felix Hillgärtner) haben einen 18. Platz erreicht.

Das „Team Toastbrot“ aus Klasse 8c (Jan-Ole Ahrens, Jakob Marquardt, Anton Gellenbeck und Tim-Luca Menzel) haben einen 15. Platz erreicht.

Das Team „Die rennenden Gurken“ aus Jahrgang 9 (Leonie Gängler, Klara Bögge, Juliana Lengermann und Isabell Niendorf-Horstmann) erreichten sogar einen 11. Platz. D

Das Team „4Stein“ (Ben Gaskell, Jan Pferdekamp und Finn Lenfort) aus Jahrgang  6 gelang mit ihrem 6. Platz  der Sprung in die Preisträger des Wettbewerbs.

Alle Teilnehmer*innen haben eine spannende Stunde während des Wettbewerbs erlebt – eifrige Diskussionen und der Austausch über logische Lösungswege haben