Schulleiter: Andreas Henke | Kontakt: 02571 - 809 29 0

Wie Dilldapp nach dem Riesen ging: Aufführung der Theater AG 5/6

Eingestellt von: In: Schuljahr 2013/2014 17 Jun 2014 Kommentare: 0

Screenshot 2014-06-17 06.47.00Die Geschichte spielt in einem Königreich. Plötzlich bebt die Erde. Der Riese hinter dem Berg ist nach jahrzehntelangem Tiefschlaf erwacht. Er glaubt, er ist geschrumpft. Für einen Riesen eigentlich das Schlimmste, was ihm überhaupt passieren kann. Mit heißem Atem ent-facht er einen Sturm. Häuser drohen einzustürzen und die Schlossbewohner fallen der Reihe nach immer wieder um. Inmitten all der Wirren verliebt sich Prinzessin Lenchen ausgerechnet in den „dummen“ Bäckerjungen Dilldapp. Der König braucht jetzt einen Mutigen – einen Helden der sich bis zum Riesen vor traut und ihn besänftigt. Da taucht der „coole“ Kalle auf. Wo der hinspuckt, wächst kein Gras mehr nimmt auch gleich den Dilldapp mit. Beide ziehen sie los, das wacklige Königreich zu retten… Die Theater AG 5/6 des Gymnasiums Augustinianum zeigt das Stück als Ergebnis ihrer diesjäh-rigen Arbeit: Am Mittwoch, den 25.6., um 17.30 und am Freitag, den 27.6., um 15.00h. Musika-lisch begleitet vom Musik-Plus-Orchester der Jahrgangsstufe 6. Eingeladen sind alle Kinder und Erwachsenen ab 8 Jahren, vor allem natürlich die Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen!

Der Münchener Autor Tankred Dorst gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen deutschspra-chigen Dramatikern. Neben seinen Erwachsenenstücken hat Dorst auch Kindertheaterstücke verfasst. Er selbst interpretiert sein Stück als poetische, spielerische Parabel auf das Erwach-senwerden, das er als einen „gefahrvollen Weg voller Einflüsterungen und Ablenkungen“ sieht.