Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0

ES KANN WIEDER LOSGEHEN! Vollständiger SCHULSTART AM 26.8.2014 - Chancen nutzen

Die Schulleitung konnte am Freitag grünes Licht für den vollständigen Schulstart am Dienstag (26.8.) geben. Zuvor hatte der Schulträger versichert, dass zu diesem Zeitpunkt ein sicheres, sauberes und gesundes sowie weitgehend funktionstüchtiges Schulgebäude zur Verfügung stehen wird.

Nach dem Starkregenereignis vom 28./29. Juli 2014 wurde neben anderen städtischen Gebäuden auch das Augustinianum samt der Emssporthalle stark in Mitleidenschaft gezogen. Daher gab es zu Unterrichtsbeginn am 20.8. noch Einschränkungen. Nach neuen Untersuchungen ist eine Nutzung der Schulräume des Gymnasiums laut Schulträger ab sofort unbedenklich, so dass nun wieder für die gesamte Schülerschaft der Unterricht in gewohnter Weise stattfindet. Einschränkungen wird es aber aufgrund der Schäden an den Sporthallen beim Schulsport und bei den Naturwissenschaften geben.

Die Ems- und Rönnesporthalle mussten aufgrund der Schäden und den erforderlichen Aufräum- und Sanierungsarbeiten gesperrt werden. Eine Nutzung der beiden Hallen ist zurzeit nicht möglich. Wann die Hallen wieder zur Verfügung stehen, ist zurzeit noch nicht absehbar.

Die Chemie- und Physikräume bleiben gesperrt. Zwei der fünf Biologieräume wurden nun zu Chemieräumen umgerüstet, zwei Klassenräume provisorisch als Physikräume hergerichtet und ein Kursraum als Physiksammlung eingerichtet. Mit der erneuten Anmietung von Kursräumen soll dieser Raumverlust ausgeglichen werden.

„Die Situation in den Naturwissenschaften und rund um das Sportangebot ist alles andere als ideal“, so Schulleiter Dr. Volker Krobisch. „Weitere Planungen zur Umrüstung der Klassenräume in provisorische Physiksäle wurden bereits gestartet. „Das alles kann aber nur von kurzer Dauer sein“.
Nun geht es darum, planvoll und schnell nicht nur Normalität herzustellen, sondern am Ende die Chancen dieser Katastrophe für die bauliche Schulentwicklung zu nutzen.“

Quicklinks

quicklink_moodle
quicklink_schuelerzeitung
quicklink_moodle

Ausblick

Geschrieben von: In: Aktuelles, Ausblick 15 Aug 2014

Der vorläufige Terminplan für das Schuljahr 2014/2015 steht zum Download bereit (hier klicken).

Der Stundenplan für die Klassen 5-9 steht zum Download bereit (Hier klicken).

Der Stundenplan für die Oberstufe (EP bis Q2) steht zum Download bereit (hier klicken).

Am 25. August (Kirmesmontag) haben alle Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei! Dieser Tag ist ein Studientag für das Kollegium unserer Schule. 

Geschrieben von: In: Aktuelles, Ausblick 15 Jun 2014

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte.

In jedem Schuljahr werden Schulbücher und Arbeitshefte von den Eltern im Rahmen des Eigenanteils angeschafft. Wir stellen für Sie die Übersicht über Anschaffungen zusammen, die Sie für das neue Schuljahr 2014/2015 tätigen müssen (Stand der Preise: 17.6.2014). Die Auflistung ist unterteilt nach der Sprachenkombination Ihrer Kinder in den Klassen 5 bis zur Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe.

[Hier klicken für den Download des Dokuments].

Geschrieben von: In: Aktuelles, Ausblick 03 Jun 2014

Anfang Juni haben die Umbaumaßnahmen für unsere neue Mensa begonnen. Der erste Schritt bestand zuvor in dem Umzug der kompletten Erprobungsstufe in das Gebäude West II. In dem dadurch frei gewordenen Trakt schreiten die Arbeiten nun gut voran. Nach Aussage des Architekten liegen wir vollkommen im aufgestellten Zeitplan. Wenn dies so bleibt, können wir die Mensa im September offiziell einweihen.

Rückblick

Geschrieben von: In: Aktuelles, Rückblick 07 Aug 2014

Wie Sie aus der Presse und dem Lokalfernsehen entnehmen konnten, sind auch die Keller aller drei Schulgebäude und der naturwissenschaftliche Anbau Chemie/Physik durch das Unwetter in der vergangenen Woche stark in Mitleidenschaft gezogen worden.
Inzwischen wurde im Westtrakt das Wasser abgepumpt (im Kellergeschoss, wo die Kunst- und Musikfachschaft große Sammlungen hatten) stand das Wasser bis fast an die Decke, es konnte nichts gerettet werden. Im Erdgeschoss und im Chemie-/Physiktrakt stand das Wasser „nur“ ca. 40 cm hoch genau wie im Hauptgebäude. Das Westgebäude hat noch keinen Strom.
Diverse Materiallager sowie die Einrichtung der Gymnastikhalle konnten nicht gerettet werden. Der finanzielle Schaden ist im Moment nicht abzuschätzen. Wie lange sich die Aufräumarbeiten noch hinziehen werden ist noch nicht ganz sicher. Es wird aber mit Hochdruck gearbeitet. Die gesamten Chemie- und Physiksammlungen werden zurzeit in Kisten verpackt und entweder eingelagert oder in den Biotrakt des Hauptgebäudes geräumt, damit die feuchtgewordene Einrichtung entsorgt werden kann.
Viele Lehrkräfte, Mitarbeiter der Stadt und verschiedene Spezialfirmen arbeiten mit vereinten Kräften daran, dass in zwei Wochen der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Die Bezirksregierung hat materielle Hilfe als Ersatz in Aussicht gestellt, auch Sachverständige der Versicherung und der Stadt stehen mit Rat und Tat zur Seite. Die MK-Räume 4 und 5 nahe der Fußgängerzone sind schon erneut wieder angemietet worden. Weitere Optionen bestehen.
Trotz dieses herben Rückschlages geht die Schulentwicklung weiter: Der Mensa-Bau geht, wie geplant, weiter und die Erdhubarbeiten für den Lichthof und den Schüleraufenthaltsbereich an der Lindenstraße haben begonnen.

Geschrieben von: In: Aktuelles, Rückblick, Schuljahr 2013/2014 01 Jul 2014

DSCN1669Die Schüler der Philosophiekurse der Jahrgangstufe 10 engagieren sich! „Wir fahren jeden Tag durch die Wöste und fanden, dass einfach zu wenig Bienenfreundliches blüht!“, bekundet Katharina. Sie und drei weitere Mitstreiterinnen aus ihrer Stufe hatten sich fest vorgenommen, das an den beiden Projekttagen zu ändern. Dazu hatten sie Blumen und Sämereien besorgt, Erlaubnis eingeholt und viel Begeisterung aufgebracht, mit der sie nun die kahlen Baumscheiben und Brachflächen ökologisch aufwerten wollen. Was kann ich eigentlich, was anderen nützt? Auch die anderen siebzig „Philosophen“ arbeiteten zwei Tagen ehrenamtlich in eigenständig entwickelten Projekten. Im Rahmen des Unterrichts hatten sie sich darauf vorbereitet. Sie hatten sich mit Ihren Philosophielehrern Reiner Schmidt und Julia Al-Sibai intensiv mit den Gründen und Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement auseinander gesetzt.

Weiterlesen…

Geschrieben von: In: Aktuelles, Rückblick, Schuljahr 2013/2014 17 Jun 2014

Screenshot 2014-06-17 06.47.00Die Geschichte spielt in einem Königreich. Plötzlich bebt die Erde. Der Riese hinter dem Berg ist nach jahrzehntelangem Tiefschlaf erwacht. Er glaubt, er ist geschrumpft. Für einen Riesen eigentlich das Schlimmste, was ihm überhaupt passieren kann. Mit heißem Atem ent-facht er einen Sturm. Häuser drohen einzustürzen und die Schlossbewohner fallen der Reihe nach immer wieder um. Inmitten all der Wirren verliebt sich Prinzessin Lenchen ausgerechnet in den „dummen” Bäckerjungen Dilldapp. Der König braucht jetzt einen Mutigen – einen Helden der sich bis zum Riesen vor traut und ihn besänftigt. Da taucht der „coole” Kalle auf. Wo der hinspuckt, wächst kein Gras mehr nimmt auch gleich den Dilldapp mit. Beide ziehen sie los, das wacklige Königreich zu retten… Die Theater AG 5/6 des Gymnasiums Augustinianum zeigt das Stück als Ergebnis ihrer diesjäh-rigen Arbeit: Am Mittwoch, den 25.6., um 17.30 und am Freitag, den 27.6., um 15.00h. Musika-lisch begleitet vom Musik-Plus-Orchester der Jahrgangsstufe 6. Eingeladen sind alle Kinder und Erwachsenen ab 8 Jahren, vor allem natürlich die Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen! Weiterlesen…

Ausgezeichnet

logo002 logo003 logo009 logo001 logo008 logo006 logo007 logo005 logo004

logozdi